Gesunde Fettsäure - Omega 3


Fettsäure ist nicht gleich Fettsäure. Gesunde Fette mit einem hohen Anteil an mehrfach ungesättigen Fettsäuren haben entzündungshemmenden Eigenschaften, wie z.B. Omega-3-Fettsäuren. Im Gegensatz dazu gibt es auch weniger gesunde Fette mit einem hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren, welche bei übermässigem Verzehr, entzündungsfördernd wirken.


Leinöl ist eines jener Öle, die viel mehr sind als nur ein Lebensmittel. So ist Leinöl beispielsweise eine der besten Quellen für hochwertige Omega-3-Fettsäuren. Omega-3-Fettsäuren sind essentiell und können vom Körper nicht selbst hergestellt werden. Die Fettsäuren sind für den Aufbau gesunder Zellen erforderlich. Denn in den Zellmembranen hat der Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren nicht nur Einfluss auf den Aufbau, sondern auch auf die Funktion der Zelle.


Die Omega-3-Fettsäure Alpha-Linolensäure des Leinöls ist ein wichtiger Baustein für Zellmembranen, u.a. von Blut- und Herzmuskelzellen. Sie ist wichtig für die Geschmeidigkeit der Zellmembranen, den Stofftransport innerhalb der Zelle und der Kommunikation der Zellen untereinander.


Leinöl kann in vielen Bereichen der gesundheitlichen Vorsorge einen wertvollen Beitrag leisten, z.B. bei Blutdruck, Herz-Kreislauf-System oder Diabetes Typ 2.


Tipp: Leinöl sollte man nicht erhitzen!


Es wird die Menge von 1 bis 2 Esslöffel Leinöl pro Tag zum Einnehmen empfohlen.

30 Ansichten
Energie Leichtigkeit Tipps  Präsenz Gelassenheit Selbstbestimmung Prävention Eigenverantwortung Tiefenmuskulatur Ausrichtung Ganzkörpertraining Achtsamkeitstraining Stärke Entwicklung Glück Körpermitte Körperintelligenz Essenz aufrichtige Wirbelsäule Beckenmuskeln Zwerchfell Atmung  Lebendigkeit Gesichtsmuskeln Gewebe Anmut geschmeidige Rückbildung Faszien Zentrierung

Körperarbeit. Atmung. Entspannung.

-for health and beauty

​© 2011-2020 PRIYA Kathrin Sailer