Der herabschauende Hund

Der herabschauende Hund ist eine sehr kraftvolle Übung. Deine Rücken-, Bein-, Arm- und Schultermuskulatur wird gedehnt und gekräftigt. Dabei gewinnen auch deine Handgelenke an Kraft und Flexibilität.


Mehr Frische und Balance


Der herabschauende Hund erfrischt den Kopf, beruhigt, baut Stress ab und hebt die Stimmung. Kopfschmerzen und Schlaflosigkeit können gelindert werden. Gleichzeitig bringt diese Übung frische Energie in den ganzen Körper. Die Nerven entlang der Wirbelsäule werden angeregt, dies hilft gegen Müdigkeit. Die Kombination aus Erfrischung und Entspannung fördert ein harmonisches Wohlbefinden und Gleichgewicht im Körper.


Die Übung hilft Menstruationsbeschwerden zu lindern, zur Vorbeugung von Osteoporose und wirkt positiv auf die Verdauungsorgane.

Energetisch wirkt die Übung hauptsächlich auf die Verankerung und auf das Wurzelchakra.


Anfangs kann es eine herausfordernde Übung sein. Dadurch entwickelt man Durchhaltevermögen und Selbstbewusstsein. In fortgeschrittenen Stunden ist diese Übung dann zum Ausruhen und Kraft tanken.


Ich freue mich dich in meinen Yogastunden mit sorgfältigen Anleitungen und feinem Coaching zu begleiten. Damit du Freude an gesunder Bewegung hast. See you on the mat!

18 Ansichten
Energie Leichtigkeit Tipps  Präsenz Gelassenheit Selbstbestimmung Prävention Eigenverantwortung Tiefenmuskulatur Ausrichtung Ganzkörpertraining Achtsamkeitstraining Stärke Entwicklung Glück Körpermitte Körperintelligenz Essenz aufrichtige Wirbelsäule Beckenmuskeln Zwerchfell Atmung  Lebendigkeit Gesichtsmuskeln Gewebe Anmut geschmeidige Rückbildung Faszien Zentrierung

Körperarbeit. Atmung. Entspannung.

-for health and beauty

​© 2011-2020 PRIYA Kathrin Sailer